Kinder-Kunst-Wochen

Seit vielen Jahren veranstaltet der Stadtjugendring Ansbach die Kinder-Kunst-Wochen in den Osterferien. Hierbei handelt es sich um eine Ferienfreizeit in den Räumen der Karolinenschule Ansbach. Teilnehmen können Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Programm gibt es täglich von 8:00 bis 16:30 Uhr.

Im Zentrum der Veranstaltungswochen steht die Arbeit an einem gemeinsamen großen Kunstprojekt, das sich als roter Faden durch die Veranstaltung zieht. Das Projekt kann im Wechsel aus Klein- und Großgruppe bearbeitet werden, soll jedoch am Ende der Veranstaltung in einem Gesamtwerk münden. Neben dem jeweiligen Kunstprojekt, werden auch Ausflüge, Ralleys oder andere spannende Aktionen angeboten.

KiKuWo 2021

Die Kinder-Kunst-Wochen 2021 konnten aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Pandemie (SARS-CoV-2) leider nicht in Präsenz durchgeführt werden.

Da wir uns nicht wie gewohnt in der Karolinen-Grundschule treffen können, haben wir uns mit der Jungen Kunstschule auf den Kopf gestellt und uns etwas einfallen lassen.  Alle Teilnehmenden haben zu Beginn der Kinderkunstwochen von uns ein persönliches Päckchen bekommen. Darin gab es für jeden Tag eine „Wundertüte“ mit einem persönlichen Brief, Material und Anleitungen für ein kleines und manchmal auch ein großes Kunstwerk.

Jeden Morgen konnten sich die Kinder zumindest virtuell treffen und angeleitet von den Jugendleitern online den Tag mit einem Spiel beginnen und Hilfestellung bei den Kunstprojekten erhalten.

Vom Traumfänger und Daumenkino bis zur Fahrrad-Windskulptur am Spielplatz in Neuses reichten die 14 unterschiedlichen Projekte.

Das auf Sperrholplatten vorgezeichnete Bild der Stadt Ansbach wurde von den Teilnehmern einzeln bemalt und wieder eingereicht. Das farbenfrohe, kubistisch anmutende Ergebnis dieses Riesen-Puzzles hat bis Ende Januar 2022 seinen Platz in der „Halle 61“- Ort für Tanz, Theater und Kunst in der Nürnbergerstraße 61 gefunden.