• Wir sind Teil der Aktion "Ansbacher Vereinsträume"

    Unsere Vorsitzende, Sophia Sauerhöfer, beteiligt sich als Jury-Mitglied bei der Aktion „Ansbacher Vereinsträume“. Weitere Infos gibts auf der Homepage von Reifen Lorenz.

    Zur Aktion

Anmeldung 2024 (Bitte unbedingt beachten!)

Die Anmeldung für die Kinder-Kunst-Wochen ist jetzt freigeschaltet.

Die Anmeldung für unsere weiteren Veranstaltungen ist aktuell noch NICHT möglich. Wir stellen gerade unser Anmeldesystem um. Bitte haben Sie Verständnis und sehen Sie von Einzelanfragen an die Geschäftsstelle ab.

Die weiteren Termine unserer Jahresplanung gibt es hier.

Ihr SJR-Team

Beratung im Bereich Kinderschutz der Stadt Ansbach

Im Amt für Familie und Jugend der Stadt Ansbach gibt es ein tolles und wichtiges Beratungsangebot. Die sogenannten „Insofern erfahrenen Fachkräfte“ (IsoFak) beraten im Bereich Kinderschutz insbesondere Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Im Beratungsprozess kann erste Gefährdungsbeurteilung bei festgestellten Auffälligkeiten, Aussagen oder Situationen gemacht werden. Sabine Gruber und Iris Appel stehen den Fachkräften und Verantwortlichen fachlich zur Seite. Die tatsächliche Fallverantwortung und die Wahrnehmung des Schutzauftrages verbleibt aber immer bei der Fachkraft und der jeweiligen Einrichtung. Weitere Informationen und die Kontaktdaten gibt es hier.

Wir haben ein Schutzkonzept

Der Schutz der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen liegt uns als Stadtjugenring ganz besonders am Herzen. Um alle Beteiligten bestmöglich zu informieren und zu schützen, erarbeiteten wir ein insititutionelles Schutzkonzept für unsere Veranstaltungen. Weitere Infos dazu finden sich hier.

Wenn ihr als Verein, Organisation oder Gruppe in der Jugendarbeit ein Schutzkonzept erarbeiten wollt, gibt es vom Bayerischen Jugendring eine eigens eingerichtete Plattform. Meldet euch auch gerne bei uns in der Geschäftsstelle. Wir beraten und vermitteln euch Kontakte.

Lasst uns gemeinsam das Thema (Sexualisierte) Gewalt an Kindern und Jugendlichen sichtbar machen, damit Täter:innen keine Chance bekommen!

Hilfe suchen, hilft! – Stickeraktion

Aktuell findet eine Hilfesticker-Aktion im Landkreis, sowie im Stadtgebiet Ansbach statt. Diese Sticker sollen jungen Menschen einen anonymen Zugang zu den verschiedenen Hilfeangeboten und den dazugehörigen Institutionen liefern. Über einen QR-Code gelangen die Jugendlichen auf eine Webseite, welche ihnen eine Vielzahl an Informationen zur Verfügung stellt. Zum Hilfeportal des Landkreises geht es hier.

Um die Anonymität auch beim Abscannen der Codes zu bewahren, sollen die Codes an privaten Orten, etwa in Toilettenkabinen, angebracht werden. Einer Verschmutzung dieser Orte wird vorgebeugt, da es sich bei den Stickern um wiederabziehbare handelt. Gleichzeitig wird die Website stetig aktualisiert, wodurch sich ein Neudruck der Sticker vermeiden lässt.

Bei Interesse, können die Sticker kostenlos bei uns angefragt und an Ihre Einrichtung verschickt werden. Einfach unter info@sjr-ansbach.de melden. Über die zahlreiche Unterstützung und Verteilung der Sticker freuen wir uns schon jetzt.