Kinder-Kunst-Wochen

Seit vielen Jahren veranstaltet der Stadtjugendring Ansbach die Kinder-Kunst-Wochen in den Osterferien. Hierbei handelt es sich um eine Ferienfreizeit in den Räumen der Karolinenschule Ansbach. Teilnehmen können Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Programm gibt es täglich von 8:00 bis 16:30 Uhr.

Im Zentrum der Veranstaltungswochen steht die Arbeit an einem gemeinsamen großen Kunstprojekt, das sich als roter Faden durch die Veranstaltung zieht. Das Projekt kann im Wechsel aus Klein- und Großgruppe bearbeitet werden, soll jedoch am Ende der Veranstaltung in einem Gesamtwerk münden. Neben dem jeweiligen Kunstprojekt, werden auch Ausflüge, Ralleys oder andere spannende Aktionen angeboten.

KiKuWo 2020



Die Kinder-Kunst-Wochen 2020 müssen aufgrund des Corona-Virus (SARS-CoV-2) leider ersatzlos abgesagt werden.

KiKuWo 2019



An der KiKuWo 2019 wurden in Zusammenarbeit mit Künstlern der Jungen Kunstschule Ansbach (Kerstin Himmler-Blöhs & Monika Tress) plastische BIlder im Stil von Henri Mattise und Guerilla-Kunst in der Ansbacher Innenstadt geschaffen. Am letzten Tag der Woche gab es eine feierliche Vernisage, an der als besondere Gäste der Vorsitzende des Bezirksjugendrings Bertram Höfer und der Präsident des Bezirkstages Armin Kroder anwesend waren.

KiKuWo 2018



An der KiKuWo 2018 wurden in Zusammenarbeit mit den Künstlern Cora und Markus Kleinert und Thomas Fitzthum verschiedene Kleinkunstwerke und Variationen des Ansbacher Stadtwappens geschaffen. Am letzten Tag der Woche gab es eine feierliche Vernisage.

KiKuWo 2017



An der KiKuWo 2017 wurde als zentrales Projekt, zusammen mit Herrn Schmidt vom Theater Ansbach, ein Theaterstück eingeprobt, das am letzten Tag den Eltern vorgeführt wurde